Sie haben Fragen?
Wir haben Antworten!

Rufen Sie uns unverbindlich an:

+49 (0)211- 58 58 85 96
Mo-Fr 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail:

» E-Mail

» Rückruf

Die Pflegeversicherung: Schutz für Sie, Ihre Angehörigen und Ihr Vermögen

 

Ihre Vorteile einer b&n optimierten Pflegeversicherung:

 

- Pflegetagegeld-, Pflegekosten- und Pflegerenten-Versicherung

- Umfangreiche Absicherung bei Pflegebedürftigkeit

- Finanzieller Schutz Angehöriger von Pflegebedürftigen

- Als Zusatzversicherung mit anderen Vorsorgeformen kombinierbar

- Leistungsstarke Tarife und Tarifkombinationen

 

In Deutschland leben heute bereits über 2 Millionen Pflegebedürftige -Tendenz steigend. Das Problem: Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung sind durch Höchstbeträge begrenzt. Das heißt, dass alle darüber hinausgehenden Pflegekosten von den Bedürftigen selbst oder nahen Familienangehörigen finanziert werden müssen.

 

Die Pflegereform trat zum 1. Juli 2008 in Kraft (Was ändert sich nach der Pflegereform 2008?)

Die 1995 eingeführte Pflegeversicherung ist seit Jahren defizitär und erfährt nun ihre erste größere Reform, von der die Pflegebedürftigen, deren Angehörige und nicht zuletzt die Pflegerinnen und Pfleger profitieren sollen. Die Leistungen sollen stufenweise bis zum Jahr 2012 angehoben werden. Dazu steigt zunächst der Beitrag seit 1. Juli 2008 um 0,25 Prozentpunkte auf 1,95 Prozent, bei Kinderlosen von bisher 1,95 auf 2,2 Prozent.

 

Keine Nachhaltigkeit bei der Finanzierung

Die "Rürup-Kommission" geht in einer aktuellen Bevölkerungsprognose davon aus, dass die Zahl der Pflegebedürftigen bis zum Jahr 2040 auf rund 3,4 Millionen ansteigen wird. Trotz Beitragserhöhung ist die Pflegeversicherung langfristig finanziell nicht gesichert. Um finanzielle Einschnitte im Pflegefall zu vermeiden, empfiehlt sich eine geeignete private Pflegezusatzversicherung.

 

Unser Tipp: Die demografische Entwicklung der Bevölkerung wirkt sich drastisch auf die gesetzliche Pflegeversicherung aus: Auf der Einnahmenseite schrumpft die Anzahl der Beitragszahler und auf der Ausgabenseite steigt die Anzahl der Leistungsbezieher. Deshalb ist der Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung ratsam.

Das könnte Sie auch Interessieren:

© 2008 b & n Die Servicemakler GmbH · Hansaallee 2 · 40547 Düsseldorf · Service by Pluspol GmbH
logo